Füssener Heimatzeitung Nr. 196

111 Füssener Heimatzeitung Nr. 193 vom August 2020 Lebensspur Lech Internetauftritt: https://www.lebensspur-lech.com/de/ Für Anfragen aus Österreich: Lechtaler Auszeitdörfer & Holzgau Untergiblen 23 · A-6652 Elbigenalp +43 5634 5315 info@lechtal.at www.lechtal.at Für Anfragen aus Deutschland: Füssen Tourismus und Marketing Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Füssen Kaiser-Maximilian-Platz 1 · D-87629 Füssen +49 8362 9385-0 www.fuessen.de Info-Kasten  Enten kneippen jeden Tag im Lech. Bild: Füssener Heimatzeitung sende Zahl der Kurgäste erwar- tete geradezu, grob behandelt zu werden. Es war gleichsam der Ritterschlag für den Patienten, von Kneipp mit Derbheiten über- häuft zu werden. Die gut situ- ierten Bürger und der Hochadel gaben sich nach außen hin pi- kiert, intern jedoch war man amüsiert und befolgte die Rat- schläge des Pfarrers, der ja stets Ähnliches verordnete: Mehr Be- wegung, gesünderes Essen und tägliche Wasseranwendungen wie Knieguss oder Armbad. Die Kneippkur ist nichts für zarte Gemüter. Ihr Erfolg liegt in der Abhärtung und Disziplin ist nötig, um Erfolge zu erzielen. Wer im Urlaub kneippt und dann zu Hau- se alles wieder schleifen lässt, wird keinen Nutzen aus dem kal- ten Wasser des Lechs ziehen. ■ Fortsetzung von Seite 109

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMw==