Füssener Heimatzeitung Nr. 212

58 Füssener Heimatzeitung Nr. 212 vom November 2021 / II König Ludwig II. von Bayern hat seinen 135. Todestag Schwangauer ehren ihren König mit einem Gedenkgottesdienst Das Himmelreich ist gleich einem Senfkorn. So ist das Senfkorn das kleinste von all den verschiedenen Samen und scheint unscheinbar, klein und unbe- deutend. Doch wächst dieses Korn heran, kann es zu einem gewaltigen Baum werden und alle anderen überragen. Gleich dem Senfkorn beschreibt Jesus seinen Jüngern das Himmelreich. Mag es in den Menschen noch so klein und unbedeutend sein, so kann das Reich aber heranwachsen und universell über- greifend und unübersehbar in seiner Pracht für die Menschen sichtbar und spürbar werden. Serie: König Ludwig II. von Bayern Ein Bericht von Lukas Pfeiffer Novelli KleineWorte mit großer Wirkung Wie jedes Jahr ehrten die Schwan- gauer Bürger ihren König Ludwig II. von Bayern, der durch seine Schlösser und sein Handeln im Dorf stets präsent geblieben ist, durch einen Gottesdienst an des- sen 135. Todestag. In der Pfarr- kirche St. Maria und Florian im Ortsteil Waltenhofen trafen die Schwangauer zusammen und nahmen an dem dem König ge- widmeten Gottesdienst teil. An- ders als sonst hielt nicht der Ge- meindepfarrer die Predigt, son- dern der Franziskaner-Pater Mi- chael aus Füssen. Dieser sprach p Pater Michael bei seiner Predigt. Über Senfkörner, Baumsterben und den Wittelsbacher Stammbaum sprach er im Gottesdienst. Bild: Füssener Heimatzeitung Fortsetzung auf Seite 60

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMw==